Die KKV-Ortsgemeinschaft Erlangen
Allgemeines über den KKV

 

Grundsatzprogramm in Thesen

Leitvorstellungen

Der KKV will als Gemeinschaft engagierter Katholiken aus Wirtschaft und Verwaltung solidarisch und mitgestaltend in Beruf und Arbeitswelt, in Staat und Gesellschaft wirken und dabei christlichen Wertvorstellungen Geltung verschaffen.

Der KKV betrachtet sich als Glaubens-, Bildungs- und Aktionsgemeinschaft mit besonderer Verpflichtung zum Dienst am Menschen.

Der KKV sieht als seinen Auftrag an, zum einen im Geiste Christi Werte und Normen zur persönlichen Lebensgestaltung zu vermitteln. Er fühlt sich zum anderen zu christlich geprägtem Handeln in Familie, Beruf und Gesellschaft verpflichtet.

1. Glaube und Kirche

2. Staat, Recht und Politik

3. Solidarische Gesellschaft

4. Friede und Gerechtigkeit

5. Wirtschaft und Wachstum

6. Beruf und Arbeitswelt

7. Soziale Ordnung

8. Bildung, Wissenschaft und Forschung

9. Natur und Umwelt

10. Kultur und Freizeit

11. Gemeinschaft im KKV

Text: Dr.Klaus-Stefan Krieger

Weitere Hinweise auf Zielsetzung und Selbstverständnis des KKV finden Sie auf der Homepage des KKV in Bayern unter www.kkv-bayern.org oder auf der Homepage des KKV-Bundesverbandes www.kkv-bund.de





zurück zum Anfang der Seite